Bagno di Romagna

Das kleine Städtchen auf dem Apennin, im Herzen der toskanischen Romagna, liegt an der Schnellstraße E45, die Rom, die Hauptstadt, mit Ravenna, der Meeresstadt, die byzantinischen Meisterwerke beherbergt, verbindet. Es liegt wenige Dutzende Kilometer von der romagnolischen Riviera im Norden und von den Kunststädten der Toskana, Arezzo und Florenz im Süden, entfernt. Bagno di Romagna ist der Tempel des beschaulichen Lebens. Die Unverfälschtheit der Elemente, die natürliche Wärme des Wassers, die Intensität der Genüsse, die Freundlichkeit einer kleinen Berggemeinschaft und die Qualität der Dienstleistungen, als Ergebnis einer langjährigen Erfahrung, bilden das Wesen eines Landes der Begegnungen. Hier treffen Sie nämlich auf die Geschichte der langen Bindung zu Florenz; auf die Vergnügen des Körpers, der hier vom Thermalwasser verwöhnt, massiert und geschaukelt wird; auf die Natur des Nationalparks der Foreste Casentinesi und sein Netzwerk von Weilern und Wegen; auf die Gastronomie, sowohl die raffinierte namhafter Chefköche als auch die einfache der kleinen Wirtshäuser; auf die Spiritualität der in seiner Umgebung zerstreuten heiligen Stätten .

Auskünfte
Einwohner: 940 - Höhe: 500 s.l.m.
Anreise
MIT DEM AUTO von der Autobahn A14 die Ausfahrt Cesena Nord benutzen und dann die E45 Richtung Rom bis zur Beschilderung nach Bagno di Romagna (48 km) befolgen. Von Rom kommend, die Autobahn A1 bis Orte und dann die E45 bis zur Beschilderung nach Bagno di Romagna (265 km) befolgen. Das Schnellstraßenkreuz verlassend, rechts abbiegen und kurz danach die Straßenüberführung rechts einschlagen und auf der Landstr. SP43 für 7 km fahren. Von Florenz wahlweise entweder die Autobahn Autostrada del Sole bis Arezzo, weiter auf der Staatsstr. SS73 bis nach Sansepolcro und dann auf der E45 bis nach Bagno di Romagna (150 km); oder die „historische" Straße Florenz - Pontassieve - Consuma - Bibbiena - Passo dei Mandrioli - Bagno di Romagna (88 km) befahren. MIT DEM AUTOBUS: von Cesena: täglicher Dienst durch ATR; Von Rom: werktags direkte Verbindung von/nach Rom durch die Autolinee SULGA, Abfahrten von Fiumicino und von dem Platz dem Bahnhof Tiburtina gegenüber. MIT DEM ZUG: 44 km von dem Bahnhof Cesena, durch ATR-Busverbindungen erreichbar. MIT DEM FLUGZEUG: 67 km vom Flughafen Forlì, 87 km vom Flughafen Rimini, 137 km vom Flughafen Bologna weit entfernt. Für die ausführlichen Fahrpläne: http://www.atr.fc.it/orari/inv/extraurbane/138/Linea%20138.pdf
gio, 22 giu 2017 09:29:28 +0000