LUOGHI DI INTERESSE NATURALISTICO

Zurück

Lago dei Pontini e Lagolungo


Die seen Lago dei Pontini und Lago Lungo

Der See Lago dei Pontini (748 m ü.d.M.) und der See Lagolungo (616 m ü.d.M.) liegen an den Abhängen des Monte Còmero. Sie entstanden am 15. Februar 1855 infolge eines riesigen Erdrutsches in San Cataldo, auf der nordwestlichen Seite des Berges Còmero. Auf seinem Weg bergab zerstörte der Erdrutsch etwa 50 Häuser, darunter das Dorf Baroncioni und die Kirche Crocesanta, und endete in dem Fluss Savio, dessen Lauf vorübergehend gestaut wurde. Rund um die Seen dehnt sich ein uralter Kastanienwald, in dem mehrere jahrhundertealte Bäume vorkommen. Heute sind beide entzückende Wasserspiegel -der größere davon ist Pontini mit 2,5 ha Fläche- ideale Ziele für Unterhaltung und Entspannung, auch dank des jahrhundertealten Kastanienbaumvermögens und der üppigen umliegenden Natur. In unmittelbarer Nähe gibt es Raststätten mit örtlichen Küchenspezialitäten, Picknick-Bereiche, Wege für gesunde Wanderungen oder für MTB- und Reittouren. Forellen, Karpfen, Schleien und Hechte geben Anlass für verschiedene Angelsportarten in jeder Jahreszeit; hier werden ebenfalls Angelsportwettbewerbe und -kurse organisiert.

Anreise

Von Bagno di Romagna der Landstr. SP138 Richtung S. Piero in Bagno folgen, um dann rechts über eine Brücke über den Savio auf die Landstr. SP43 nach Alfero einzubiegen. Beim km-Nr. 3,500 rechts abzweigen, um zunächst den See Lagolungo (1,500 km) und dann den See Lago Pontini (2 km) zu erreichen.

lun, 26 giu 2017 13:45:33 +0000