ITINERARI IN AUTO, TRENO E BUS

Zurück

Bagno di Romagna - Arezzo

Bagno di Romagna - Arezzo (78 km)

Arezzo ist eine antike Stadt etruskischen Ursprungs, unversehrt im Inneren ihrer Stadtmauern und reich an bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Denjenigen, die vorhaben, sich den Meisterwerken von Piero della Francesca zu widmen, empfehlen wir den Besuch im oberen Stadtteil zu beginnen, und zwar von der mediceischen Festung und von der Wiese, sog. Prato, von der man einen einzigartigen Blick auf das Casentino-Gebiet und auf die gotische Apsis der schönen Kathedrale genießt. Darin findet die erste Begegnung mit einem Gemälde von Piero statt: die „Magdalena“ auf einem blauen, von einem Architrav gerahmten Himmel.
Der Besuch geht absteigend zur Kirche S. Maria della Pieve weiter, eines der bedeutendsten Beispiele der Romanik in der Toskana. Ihre Fassade aus zierlichen Bögen und kleinen Logen ähnelt einer Stickarbeit; die Apsis vereinheitlicht das harmonische Zusammenspiel verschiedener Baustile (Türme und Häuser aus dem Mittelalter, Galerien aus Holz, Renaissance-Logen usw.), die aus der unregelmäßigen Piazza Grande einen der eindrucksvollsten Plätze Italiens machen. Hier spielt sich zweimal im Jahr das ritterliche Tournier namens „Giostra del Saracino“ und am ersten Sonntag jeden Monats der Antiquitätenmarkt ab.
Doch der wichtigste Termin steht in der nahe gelegenen Kirche S. Francesco an, im dem der Künstler Piero im Laufe einer 14-jährigen Tätigkeit im Rahmen einer großartigen Reihe von Fresken die „Legende des Kreuzes“ erzählt hat. Dabei handelt es sich um eine Farbensymphonie mit atemberaubender Ausdruckskraft, die dank einer langen und sachkundigen Restaurierung ihre ursprüngliche Schönheit zurückgewonnen hat.

Kontakte
Telefon: 0039 057526850 - Fax: 0039 05751822771
welcome@comune.arezzo.it - http://www.benvenutiadarezzo.it
Bezugsbüro: Centro Accoglienza Turistica Benvenuti ad Arezzo - Piazza della Repubblica 28
Tour

Von Bagno di Romagna die Schnellstr. E/45 Richtung Rom mit Ausfahrt in Sansepolcro sud befahren; danach rechts auf der staatlichen Straße SS. 3bis Senese-Aretina bis Arezzo (78 km) weiter fahren.

Nützliche Hinweise

In Arezzo liegen die gebührenpflichtigen Parkplätze Mecenate und Eden unweit der Altstadt.

mar, 27 giu 2017 14:14:50 +0000